Es ist normal,
verschieden zu sein.


Das Motto der Lebenshilfe soll deutlich machen, dass es keine Norm für das Menschsein gibt; gerade die Vielfalt und die Verschiedenheit von uns Menschen bereichern unser Leben.
 
Es ist unser Anliegen, Menschen, die verschieden sind, Unterstützung und Hilfen anzubieten. Ihnen ein Zuhause zu geben, wo Wohlbefinden, Förderung und Begleitung im Vordergrund stehen. Ihnen und ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Für all das steht die Lebenshilfe seit nunmehr
50 Jahren.
 
Wir freuen uns auf Sie.


Mehr erfahren


 

Stiftung Lebenshilfe

Sie unterstützt die unter- schiedlichen Aufgaben-
bereiche der Lebenshilfe Mitte Vest e.V. und leistet in Zeiten knapper Mittel ihren Beitrag zur Finanzierung von Hilfen für behinderte Menschen. Weiterlesen

 

Angebote

Wohnen & Leben
Infos über unsere Wohn-
stätten Lisa-Naß-Haus, Die Schleuse und Strünkede-
straße sowie unsere Außenwohngruppe und Betreutes Wohnen.
Weiterlesen

 

Angebote & Hilfen
Netzwerkberatung, Familien unterstützender Dienst, Flexible ambulante erziehe-
rische Hilfen, Integra-
tionsfachdienst, Autismus-
beratung, Betreutes Wohnen in Familien, Freizeitreckies.
Weiterlesen

 

Bildung & Freizeit
Infos über den Jugend-verband "Freizeitreckies" und Bildungs- und Freizeit-
angebote für Erwachsene.
Weiterlesen

 

Beratung
Infos über unsere Bera- tungsangebote und -leistun- gen für Hilfesuchende und das Netzwerk Ambulante Hilfen.
Weiterlesen

 

Wir lassen es rocken !!!! 18.11.2017

2017 11 08 sebel konzertEndlich ist es wieder so weit. Das Warten hat ein Ende. Die Lebenshilfe Mitte Vest e.V. veranstaltet wieder ein Konzert im Rahmen der Reihe „Mischen is possible“. Extra für Euch konnten wir für Samstag, den 18. November SEBEL engagieren. Einige schmunzeln, andere tanzen schon dazu, nur eins steht fest: Sebel rockt!

Der Ruhr-Guide schreibt zu Sebel: "Guter, deutscher Gitarren-Sound mitten aus wahren Herzen des Ruhrgebiets. Schon jetzt sei gesagt: merkt Euch den Namen - Denn vielleicht wird einmal das ganze Ruhrgebiet auf Musiker Sebastian Niehoff, der ein waschechter Wanne-Eickler ist, stolz sein und behaupten "Der kommt hier wech! Aus'm Pott!". Mit Liedern wie "Wie deutsch kann man sein?", "Scheiß auf die Disco", "Heimat" oder "B-Prominenz" trifft er genau den richtigen Ton in unserem schönen Kohlengebiet. Direkt, ehrlich und mit echtem Gefühl. Ein Name, ein Mann, eine wahre Ruhrpottrocker-Attitüde und eine leicht raue Stimme machen den Sound perfekt.

2017 11 08 sebelEin Mann, geboren im Pott, in Wanne-Eickel, im Jahre 1980 und noch immer nicht überdrüssig unserer geliebten Kohlengesellschaft. Wie? Aus Wanne-Eickel? Genau diese Reaktion folgt, wenn man sich die ersten Songs von Sebastian Niehoff, der das Projekt "Sebel" ins Leben gerufen hat, anhört und feststellt, dass die Lieder keinesfalls die übliche Ska- und Punk-Attitüde haben, die man eigentlich erwartet hatte und schon gewohnt ist. Nein, guter deutscher Gitarrensound mit wortwitzigen und klaren Texten, die jeden Ruhri ins Herz treffen. Alte sowie neue Songs gehen sofort ins Ohr und verursachen einen ständigen Ohrwurm. Man sitzt in der Bahn und summt " ... Heimat ist, wenn Duuuu angekommen bist ..." oder sieht wie ein junger Mann mit Adiletten aus der Haustür schreitet, um die morgendliche Zeitung ins Haus zu holen, und einem fällt " ... Wie deutsch kann man sein? Wie deutsch kannst Du sein? ..." ein. Ein gedankliches Schmunzeln und eine insgeheime Zustimmung ist meist die Folge davon. Denn "Sebel" hat einfach Recht! Selbst der Song mit dem schönen Titel "Wer soll das alles ficken?" erzählt die simple und vermutlich unausgesprochene Story eines Diskobesuchs, der beim Anblick der mal mehr, mal weniger, aufreizenden Ladies die Frage eines jeden Mannes versteht: wer zum Henker soll die alle glücklich machen? Vermutlich kann niemand bestreiten, jene Frage nicht auch schon einmal gedacht zu haben. Sebastian Niehoff spricht es aus und macht einen Song daraus."

Das hört sich ja gut an: Also unbedingt hingehen!!!! 

 

Samstag, 18.11.2017
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)
Heinrich Pardon Haus
Wichernstraße 2
45659 Recklinghausen
Telefon 02361-44666
Eintritt 3 Euro (Begleitperson frei)

Bei unseren Konzerten legen wir auf eine reizfreie Umgebung wert, damit auch Menschen mit Epilepsie an den Veranstaltungen teilnehmen können. Deshalb verzichten wir auf flackernde Discobeleuchtung.

 

Termine

Ausstellung zum persönlichen Budget
Donnerstag, 29.11.18 
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Cafe der Lebenshilfe
Weißenburgstraße 2
45657 Recklinghausen

2. Autismustag am 15.02.2019
PDF-Datei: Information und Anmeldung

Termine zum Pojekt "Zukunft Wohnen"

PDF-Datei: Termine 2018

Konzert: "COVER-SÄNGER"
Samstag, 1. 12.2018
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

Heinrich Pardon Haus
Wichernstraße 2
45659 Recklinghausen
Telefon 02361-44666
Eintritt 3 Euro (Begleitperson frei)

Gesprächsgruppe für junge Erwachsene Asperger/
Aspergerinnen
14.11.2018
16.30 Uhr in der Weißenburgstr.2, 45663 RE
Bei Interesse melden bei:
K. Menzel, Autismus-Beratung
Tel. 02361/6581075 


  

 

Offene Stellen

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Bundesfreiwilligendienst (BFD) und andere freie Stellen.
Weiterlesen

 

Services

Festschrift
Beitrittserklärung
Downloads
Links