Betreutes Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen bieten Menschen mit überschaubarem Hilfebedarf einen Betreuungsrahmen, der es ihnen ermöglicht ein sehr selbständiges Leben in der eigenen Wohnung zu führen.

Die Betreuung dabei ist sehr individuell und richtet sich nach den persönlichen Bedarfen und  Möglichkeiten jedes einzelnen Klienten. Sie umfasst dabei meist 2-8 Stunden Betreuung pro Woche. Dies kann sich beispielsweise auf die lebenspraktischen Bereiche Einkauf, Kochen, Wäscheversorgung usw. beziehen. Ebenso auf das Entgegenwirken sozialer Vereinsamung, die Stärkung der sozialen Kompetenz und die Begleitung bei Konflikten und Partnerschaftsproblemen. Nicht zuletzt kann die Hilfe auch bei Fragen hinsichtlich behördlicher Angelegenheiten, Mietfragen und Hilfe beim „Papierkram“ erfolgen. Einzel- und Gruppenangebote gehören zum Angebot konkreter Unterstützung.

In Recklinghausen, Herten und Marl bieten wir diese Hilfen für ein Vielzahl von Klienten an. In der Regel muss ein Anspruch auf Eingliederungshilfe aufgrund einer Behinderung vorliegen. Dieser Anspruch kann aufgrund einer geistigen, psychischen oder suchtbedingten Behinderung vorliegen.

Ein Team aus qualifizierten Mitarbeitern aus den Berufsgruppen der SozialpädagogInnen, HeilerziehungspflegerInnen, ErzieherInnen und verschiedenen Gesundheitsbereichen gewährleisten eine qualitativ hochwertige und anspruchsvolle Betreuung und Begleitung.

Gerne beraten wir Sie individuell, persönlich und selbstverständlich vertraulich und diskret.
 

Kontakt

Doris Link-Stein (Leitung)
02361 / 9573- 562

Dagmar Jekubczik- Gyrnich (Leitung)
02361/9573- 561

Judith Brandt-Postus (Leitung)
02361/9573- 561

Tatjana Burger (Verwaltung)
02361 9573- 563