"Ich habe was zu sagen"

Unter diesem Motto startet die Lebenshilfe Mitte Vest e.V. das Projekt mit dem offiziellen Namen „Digitale Kommunikation für Menschen in Wohnstätten mit schwerer geistiger Behinderung und Spracheinschränkungen“. Gefördert wird dies durch die Stiftung Wohlfahrtspflege in NRW im Rahmen des Förderprogramms „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“.

Die letzten Monate waren, besonders für die Klient*innen innerhalb der besonderen Wohnformen, mit vielen Einschränkungen und Belastungen verbunden. Umfassende Besuchs- sowie Kontaktbeschränkungen haben die soziale Interaktion mit vertrauten Personen stark beeinträchtigt. Menschen die aufgrund von Behinderung und/oder Spracheinschränkungen nur schwer oder kein Kontakt über das Telefon mit ihren Bezugspersonen aufrechterhalten konnten, waren von den Einschränkungen im besonderen Maße betroffen. Genau hier setzt das Projekt an. Über die Laufzeit von einem Jahr werden Wege und Mittel erprobt, neue und individuelle Kommunikationsstrukturen zu schaffen.

So wird nicht nur die Möglichkeit geschaffen auch in Ausnahmesituationen den Kontakt zu verschiedenen Bezugspersonen aufrecht zu erhalten. Auch die Selbstbestimmung, Autonomie und die Partizipation der Klient*innen wird sichtlich positiv beeinflusst.

Umgesetzt wird dies durch den Einsatz verschiedener digitaler Medien und Geräte. Dazu gehören Tablets, Kameras und sogenannte sprechende Stifte. Die Frage, welche Mittel in welchem Umfang eingesetzt werden, richtet sich ganz nach den individuellen Ressourcen, Bedürfnissen und Präferenzen der Teilnehmenden.

Am Ende das Jahres sollen die Klient*innen sagen können „Ich kann mich mitteilen“, sich als selbstwirksam erleben und gestärkt aus dem Projekt gehen.

Nach Abschluss des Projektes ist eine Erweiterung und Transfer der Ergebnisse auf andere Bereiche geplant.

Ansprechpartner im Projekt: Arne Eckert - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Nils Bludau Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!